Kiefl Gartencenter

Ein Gartenerlebnis für Groß & Klein

 

Mehr als nur ein Gartencenter – das ist Gartencenter Kiefl in Gauting! Denn hier steht das Einkaufserlebnis im Vordergrund: Neben dem Erleben der einzigartigen Produktvielfalt, der Pflanzen- und der Blumenwelt wird den Kunden zusätzlich ein umfassendes Restaurantkonzept geboten. So wird der Besuch im Gartencenter Kiefl für viele Kunden zu einem beliebten Tagesausflug. Für das Restaurant sowie den Feinkostbereich werden sogar alle Kuchen, das Eis und die Nudeln selbst produziert – das ist definitiv einen Besuch wert! Aber das ist noch nicht alles: Inhaber Wolfgang Kiefl erzählt uns außerdem von der Food-Halle „Kiefls Marktscheune“, in welcher täglich frisches Obst und Gemüse sowie Delikatessen angeboten werden.  

Gartencenter Kiefl – die Entstehungsgeschichte

Das Gartencenter Kiefl trägt seit vielen Generationen den Familiennamen „Kiefl“ und befindet sich in Gauting bei München. Inhaber Wolfgang Kiefl erzählt uns von der beeindruckenden Familiengeschichte des Gartencenters:

„Meine Eltern hatten eine Friedhofsgärtnerei in München am Waldfriedhof. Zu der Zeit gab es noch eine kleine Gärtnerei in München. Die Kernaussage damals in den 80er Jahren war, dass wir zu wenig Platz haben, um die Kundenwünsche nach Vielfalt und Qualität aus Eigenproduktion zu decken. Am Standort in Gauting haben wir dann begonnen, eine Einzelhandelsgärtnerei bzw. Verkaufsgärtnerei zu etablieren. Diese ist dann stetig gewachsen, bis zum Status Gartencenter. Damals waren es um die 200-300 qm Verkaufsfläche, jetzt sind es ca. 6.000 qm.“

 

Das Familiengeschäft befindet sich mittlerweile in der 4. Generation, wobei das Gartencenter erst 1987 von Wolfgang Kiefl und seiner Frau gegründet wurde. „Früher gab es eher Gärtnereien, und die Gärtnereien waren bis in die 60er bis 70er Jahre eigentlich auf reinen Bedien-Verkauf ausgelegt. Das Thema Gartencenter ist erst in den 70er bis 80er Jahren so richtig groß geworden, weil man eben dann versucht hat, auch Pflanzen im Selbstbedienungsverkauf darzustellen. Und aus diesem Gedankengang sind die Gartencenter entstanden.“, erklärt uns Wolfgang Kiefl. Mittlerweile sind auch seine beiden Söhne in das Geschäft eingestiegen.

Das Gartencenter mit dem einzigartigen Konzept beschäftigt aktuell stolze 127 Mitarbeiter in Gauting. Und dabei ist die Grundaussage der Familie Kiefl besonders wichtig:

„Wenn’s den Mitarbeitern gut geht, geht’s uns auch gut. Da es sich nach wie vor um einen Familienbetrieb handelt, helfen wir alle genau da, wo es gerade notwendig ist. Die Zusammenarbeit, das Persönliche und das Mitarbeiterwohl stehen dabei immer im Vordergrund.“

Wodurch zeichnet sich Gartencenter Kiefl aus?

„Anders als die Anderen.“ – dieses Motto wird bei Gartencenter Kiefl ganz großgeschrieben. Zur einzigartigen Produktpalette erzählt uns Wolfgang Kiefl: „Wir haben einen ganz anderen Sortimentsmix, wir sind also nicht so technik-lastig. Aus diesem Bereich haben wir die notwendigen Dinge, die man im Garten so braucht, wie z. B. Werkzeug und Schläuche. Wir sind rein pflanzenorientiert, haben da eine außerordentlich große Auswahl und einen sehr hohen Qualitätsanspruch. Unsere Kunden freuen sich zudem über unsere umfangreiche Marktscheune mit täglich frischem Obst und Gemüse.“

Das ist aber längst nicht alles. Wolfgang Kiefl fährt fort:

„Wir produzieren eigene Feinkost und haben eine ausgesprochen aufwendige Floristik für ein Gartencenter – das ist auch ein Markenzeichen von uns.  Mit unserer sehr auffälligen Warenpräsentation bieten wir unseren Kunden nicht nur Pflanzen, sondern auch Ideen -, also was man damit machen kann. Wir versuchen die Gesamtdarstellung einfach anders zu machen als ein 0815 Gartencenter.“

Das unverwechselbare Ladenkonzept wird durch eine Gastronomie ergänzt:

„Wir sind bundesweit das einzige Gartencenter, das ein Restaurant in dem Ausmaß betreibt, wie wir das machen. Dort arbeiten 27 Mitarbeiter, weil wir alles selbst machen. Das ist nicht nur so ein Imbissstand, sondern praktisch eine Vollgastronomie.“,

erklärt uns Wolfgang Kiefl. Hier steht das Thema „Erlebnis“ definitiv im Vordergrund. Unsere Kunden entscheiden sich immer wieder für das einzigartige Erlebnis im Gartencenter Kiefl. Das Erleben der Produktpalette, der Pflanzen und Blumen in Kombination mit dem Restaurant macht den stationären Handel aus. Denn „Erleben heißt auch immer Anfassen“, sagt uns Wolfgang Kiefl.

Auch bei der Produktauswahl wird sehr viel Liebe ins Detail gesteckt und der Fokus auf Regionalität und Nachhaltigkeit gelegt: „Es liegt schon der Fokus auf regional und nachhaltig, was sich aber nicht auf die gesamte Breite darstellen lässt, weil in Bayern sehr wenig Zimmerpflanzen kultiviert werden. Die müssen wir also immer aus Holland holen, und Schnittblumen kommen weltweit zusammen. Nichtsdestotrotz produzieren wir selbst mit unserer eigenen Gärtnereifläche und kaufen von lokalen Gärtnern hinzu. Wir versuchen also schon, die Regionalität in den Vordergrund zu rücken.“, erzählt Wolfgang Kiefl.

Wenn es um Accessoires aus dem Design-Bereich geht, ist Wolfgang Kiefl auch gern mit seiner Frau weltweit unterwegs, um einen spannenden Sortiment zusammenzustellen :

„Da fahren wir durch halb Europa und schauen uns die Showrooms von Importeuren an und versuchen da einen spannenden Mix einzukaufen, damit das auch aus dem Üblichen herausfällt. Anfassen ist besser als anschauen!“,

berichtet er uns. Wir sind definitiv von diesem spannenden, einzigartigen und vor allem vielfältigem Konzept überzeugt. Wow! Hier lohnt es sich definitiv, mal vorbeizuschauen!

Ausblick

Für die Zukunft hat Gartencenter Kiefl eine starke Ambition:

„Generell hat der stationäre Handel das Problem, dass der Online-Handel immer stärker wird. Und deswegen finde ich es für den stationären Handel wichtig, nicht nur Produkte, sondern Erlebnisse zu verkaufen. Und das wollen wir im Bereich Gartenbau noch stärker forcieren, damit das Einkaufen nicht nur zur reinen Tätigkeit wird, sondern auch zum Erlebnis für den Kunden. Unsere Kunden sagen, sie kommen gern hier her, weil das hier eine kleine Oase ist und nebenbei auch noch ein Kaffeetrinken möglich ist“,

erzählt uns Wolfgang Kiefl. Diese Ambition teilen wir natürlich und wünschen dafür alles Gute!

Für die Zukunft wünscht sich Wolfgang Kiefl außerdem: „Wir möchten Kindern die Natur wieder näherbringen, dass sie wissen wie eine Gurke ausschaut, oder eine Zucchini. Und das wollen wir mit kindgerechten Aktionen auch wieder erlebbar machen. Das ist eines unserer Projekte für die nächsten 10 Jahre.“

„Anfassbar gut.“

„‘Anfassbar gut‘ bedeutet für uns, Berührungspunkte mit dem Sortiment schaffen. Das Erleben von Eindrücken, Farben und Gerüchen gehört zu einem Einkauf in unserem Gartencenter genauso wie individuelle Beratung von Fachkräften am Produkt. Genau deshalb sind wir seit Jahren als das große Gartencenter der Sinne und Genüsse bekannt.“

 

Wir haben uns sehr darüber gefreut, euch im Rahmen unseres Gewinnspiels kennenlernen zu dürfen!

Danke, Gartencenter Kiefl!

Gartencenter Kiefl

Neurieder Str. 53, 82131 Gauting

 

Instagram: @gartencenterkiefl

Facebook: @Kiefl Gartencenter GmbH