„Anfassbar gut.“ stellt vor: Die Experience-Management-Plattform zenloop

Sie sind Unternehmer und legen Wert auf zufriedene Kunden? Sie betreiben einen Online Shop? Mit zenloop werden Ihnen eine stärkere Kundenbindung und höhere Umsätze leicht gemacht!

 

Das 2016 gegründete Berliner Start-Up ermöglicht es aktuell schon mehr als 120 namhaften Unternehmen aus verschiedenen Branchen an den verschiedenen Abschnitten ihrer Customer Journey automatisiert Kundenfeedback zu erheben. Darüber hinaus erstellt die Plattform anhand der Auswertungen individuelle Lösungen zur Kundenbindung und -rückgewinnung.

 

Für das Gründerteam steht der Kunde stets im Fokus.

 

„Indem wir stets nach technologischer Exzellenz streben und mutige Vordenker auf unserem Gebiet sind, wollen wir Unternehmen ermöglichen, die Voice of the Customer in langfristige und erfolgreiche Kundenbeziehungen zu verwandeln.“

– zenloop

 

Was bietet Ihnen zenloop?

Zenloop bietet Ihnen eine integrierte Customer Experience-Plattform zur Erhebung Ihres Net Promoter Score (NPS). Da die eigenständige Messung des NPS für klein- und mittelständische Unternehmer sehr zeit- und kostenintensiv sein kann, die Zufriedenheit der eigenen Kunden aber für nahezu jedes Unternehmen einen zentralen Erfolgsfaktor darstellt, hat das Gründerteam eine umfassende und einfache Lösung entwickelt.

  • Infobox: Was ist der Net Promoter Score (NPS)?

    Beim NPS handelt es sich um eine Kennzahl für die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Kunde Sie bzw. Ihr Produkt oder Ihre Leistungen weiterempfiehlt. Hierzu kann der Kunde im ersten Schritt seine individuelle Antwort auf einer Skala von 0 bis 10 angeben. Im zweiten Schritt erhält er die Möglichkeit, über ein offenes Kommentarfeld qualitative Daten zu ergänzen.

    Anschließend folgt eine Gruppierung der Kunden in drei Klassen:

    • Promotoren (9-10)
    • Passive (7-8)
    • Detraktoren (0-6)

     

    Um den Gesamt-Score zu ermitteln, muss schließlich der prozentuale Teil der Detraktoren von dem der Promotoren abgezogen werden.

Bedeutende Vorteile der Software-Lösung im Überblick

  1. Individuelle Einbindung: Sie können selbst festlegen, an welchen Kontaktpunkten Sie Ihr NPS Feedback erheben wollen. Durch individuelle Anpassungen können Sie höhere Antwortraten erzielen.

 

  1. Konfiguration von Alarmsystemen: Über die Implementierung eines Alarmsystems erhalten Sie wertvolle Insights und die Möglichkeit, kritische Themen direkt intern weiterzuleiten.

 

  1. Smart Labels identifizieren Churn-Treiber: Über die Verwendung von Smart Labels lassen sich sog. Churn-Treiber, also Motive, die zur Kundenabwanderung führen, in nur wenigen Minuten identifizieren.

 

  1. Schnelle und personalisierte Interaktion mit Kritikern: Die Plattform lässt sich in bestehende Kundenservice-Systeme integrieren. Durch unverzügliches persönliches Reagieren lässt sich so mancher Kritiker sofort zurückgewinnen.

 

  1. Promotoren als kostenlosen Marketingkanal nutzen: Machen Sie sich Ihre loyalen Promotoren zu Nutze und lassen Sie sich weiterempfehlen.

 

  1.  Echtzeit-Feedback als Livefeed: Über die zenloop-Livefeeds lässt sich die Organisation stärker auf den Kunden fokussieren. Sehen Sie in Echtzeit, was Ihren Kunden bewegt.

Weitere Blog-Artikel

  • Google-Updates: Die wichtigsten Änderungen des Google-Algorithmus

    Für den kommenden Monat, April 2021, hat Google zwei Änderungen an seinem Algorithmus angekündigt, welche Auswirkungen auf die Webseitenstrategien von…

    Mehr lesen
  • Digitalisierung finanzieren: Welche Optionen hat der Handel?

    Nicht erst die Corona-Krise hat gezeigt, dass viele Branchen in Fragen der Digitalisierung aufholen müssen. Auch im Handel gibt es…

    Mehr lesen
  • KfW passt Förderkredite aus dem Corona-Sonderprogramm an

    Corona-Hilfskredite für Unternehmen werden zu einem großen Teil von Förderbanken wie der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vergeben. Die KfW hat…

    Mehr lesen
  • Warum Online-Bewertungen auch für den stationären Einzelhandel wichtig sind

    Wer kennt es nicht? Bevor etwas gekauft wird, sei es online oder offline, wird zunächst einmal nach weiteren Meinungen gefragt.…

    Mehr lesen
  • Waren versenden

    Jeder der einen Onlineshop erstellt kommt schnell an den Punkt, an dem entschieden werden muss, welche Versandoptionen angeboten werden sollen.…

    Mehr lesen
  • Einrichtung des Fräulein Shopify Accounts

    Nachdem die Modeboutique Fräulein über Jahre hinweg erfolgreich eine Social Media Community auf Facebook und Instagram aufgebaut hat, war der…

    Mehr lesen
  • Produktvideos erstellen

    Eine weitere Möglichkeit, Kunden die eigenen Produkte näher zu bringen, sind Produktvideos. Das Fräulein versorgt seine Community bereits seit einiger…

    Mehr lesen
  • Aussagekräftige Produktbeschreibungen verfassen

    Neben überzeugenden Produktfotos sind die Produktbeschreibungen essenziell für einen gelungenen Online-Auftritt. Gute und einzigartige Beschreibungen sind wichtig, weil sie den…

    Mehr lesen
  • Produktfotos aufnehmen: Wie Sie Ihre Artikel in Szene setzen

    Produktfotos sind ein elementarer Bestandteil im Kaufprozess. Aussagekräftige, detaillierte und liebevoll gestaltete Fotos sind enorm wichtig für Kunden, da sie…

    Mehr lesen
  • Warenverfügbarkeit sicherstellen

    Neben der richtigen Auswahl des Sortimentes spielt die Verfügbarkeit der Waren eine sehr wichtige Rolle beim Aufbau eines Online-Shops. Gerade…

    Mehr lesen